Schülerprojekte zur Ernährung – Hunger und Geschmack

Stadtarchiv

Schülerprojekte rund um das Thema Ernährung können bis Februar im Stadtarchiv organisiert werden. Anlässlich der Fachausstellung „Tafelkultur – Dresden um 1900″, die vom 5. November bis 7. Februar im Stadtarchiv gezeigt wird, können sich Schulklassen ab sofort für zweitägige Schülerprojekte anmelden. Beide Projekttage können auch separat gebucht werden. Kooperationspartner sind der Verein MOVE IT! YOUNG und die TU Dresden.

Der Projekttag „Was gibts zu essen?“, gestaltet vom Verein MOVE IT! YOUNG, zeigt den Film „Hunger“ von Marcus Vetter und Katrin Steinberger. Der Film widmet sich den Themenfeldern Globalisierung, Recht auf Nahrung und Wasser, der Menschenwürde und der Armut. Zusammen mit dem Team von MOVE IT! YOUNG werden mit den Schülerinnen und Schülern die Probleme unserer globalisierten Welt aufgezeigt, hinterfragt und diskutiert.

Nach dem Motto „Auf den Geschmack gekommen“ können Schülerinnen und Schüler auf einem Parcours ihre geschmackliche Wahrnehmung testen. Die Themen Ernährung, Erleben von Sinnen und die Funktion des menschlichen Körpers inklusive dem Geschmack können in diesen Projekttag eingebunden werden. Anschließend begeben sich die Schüler mit den Studenten der TU Dresden auf eine Zeitreise durch die Ausstellung „Tafelkultur – Dresden um 1900″.

Das Begleitprogramm zur Ausstellung „Tafelkultur – Dresden um 1900″ richtet sich vorwiegend an Schulen, die ihre Kenntnisse rund ums Essen im 19. Jahrhundert und in der Gegenwart erweitern wollen. In Kooperation mit MOVE IT! YOUNG und Studenten der TU Dresden wurden dafür Projekttage entwickelt, die mit Spaß und Spiel die Grundlagen für die Annäherung an komplexe Zusammenhänge unserer Esskultur legen.

Projekt I. Was gibts zu essen?
Projekttag zum Thema Hunger und Welternährung
Anmeldung für Schülerprojekt I unter:
Telefon (03 51) 6 53 91 09 – MOVE IT! YOUNG, Jugendfilmprogramm

Projekt II. Auf den Geschmack gekommen
Geschmacksschule und Kinderführung durch die Ausstellung (kostenfrei)
Anmeldung für Schülerprojekt II unter:
Telefon (03 51) 4 88 15 15 – Stadtarchiv Dresden 

Das könnte Sie auch interessieren …

Vier neue Schulen starten 2017: Informationsveranstaltungen im Januar

Vier neue Schulen werden 2017 in Dresden gegründet. Schon im März können Eltern nach dem Erhalt der Bildungsempfehlung ihre Kinder anmelden. >>>

Schulnetzplanung: Berufliches Gymnasium und Berufsschulzentrum für Prohlis

Die Schulexperten der Stadtverwaltung haben die Pläne für ein Gymnasium Prohlis ad acta gelegt. Im Entwurf für die Schulnetzplanung ist >>>

Saxonia Special Woman Award für Einser-Informatikerin Luisa Herrmann

Mädchen können ebenso wie Jungs Informatik studieren, da gibt es keinen Unterschied. Diese Feststellung traf heute die 24-jährige Luisa >>>

Fachhochschule Dresden erfüllt Auflagen und behält staatliche Anerkennung

Die staatliche Anerkennung der Fachhochschule Dresden als Hochschule wird nicht widerrufen. Das erteilte Immatrikulationsverbot wird >>>

117. Grundschule „Ludwig Reichenbach“ hat neue Zweifeldsporthalle

Schüler, Eltern und Gäste haben heute die neue Zweifeldsporthalle der 117. Grundschule „Ludwig Reichenbach“ eingeweiht. Schulbürgermeister >>>