Lehrerpreis

Zwei Lehrerinnen aus Dresden erhalten Lehrerpreis

In Berlin sind gestern zwei Lehrerinnen aus Dresden und eine Lehrerin aus Stollberg mit dem „Deutschen Lehrerpreis 2013“ geehrt worden. Mit den Auszeichnungen würdigte die Jury das herausragende pädagogische Engagement der beiden Dresdnerinnen Sonja Hannemann, Lehrerin für Englisch, Französisch und Deutsch als Zweitsprache (DaZ) am Romain-Rolland-Gymnasium und Anja Unger, Lehrerin für Deutsch, Geschichte und Gemeinschaftskunde am Beruflichen Schulzentrum für Gastgewerbe „Ernst Lößnitzer“. Ausgezeichnet wurde auch Sigrid Löffler, Lehrerin für Geographie und Mathematik am Carl-von-Bach-Gymnasium im erzgebirgischen Stollberg.

Anja Unger

Schüler am Beruflichen Schulzentrum für Gastgewerbe „Ernst Lößnitzer“ nominierten Preisträgerin Anja Unger. Foto: lehrerpreis.de

Sonja Hannemann

Ihre Schüler am Romain-Rolland-Gymnasium nominierten Sonja Hannemann für den Lehrerpreis. Foto: lehrerpreis.de

Die drei Lehrerinnen wurden von ihren Schülern in der Kategorie „Schüler zeichnen Lehrer aus“ nominiert. Kultusministerin Brunhild Kurth, Mitglied der Wettbewerbs-Jury zum „Deutschen Lehrerpreis – Unterricht innovativ“, sagte „die schönste Anerkennung für Lehrer kommt direkt von den Schülern. Das Schülerlob unterstreicht wie wichtig die Rolle der Lehrer ist. Sie vermitteln den jungen Menschen nicht nur Wissen, sondern auch Werte und bereiten sie auf Ausbildung, Berufsleben und gesellschaftliche Herausforderungen vor. Dass gleich drei Lehrerinnen aus Sachsen den Preis errungen haben, freut mich natürlich sehr.“

Insgesamt wurden 16 Lehrer sowie sechs Pädagogen-Teams aus neun Bundesländern in diesem Jahr mit dem „Deutschen Lehrerpreis“ gewürdigt. Der Preis wird seit 2009 jährlich gemeinsam von der Vodafone Stiftung Deutschland und dem Deutschen Philologenverband vergeben. Die Bewerbung für die Wettbewerbsrunde 2014 ist ab sofort wieder im Internet möglich.

Bewerbungen für Lehrerpreis 2014
auf >> www.lehrerpreis.de

Das könnte Sie auch interessieren …

Vier neue Schulen starten 2017: Informationsveranstaltungen im Januar

Vier neue Schulen werden 2017 in Dresden gegründet. Schon im März können Eltern nach dem Erhalt der Bildungsempfehlung ihre Kinder anmelden. >>>

Schulnetzplanung: Berufliches Gymnasium und Berufsschulzentrum für Prohlis

Die Schulexperten der Stadtverwaltung haben die Pläne für ein Gymnasium Prohlis ad acta gelegt. Im Entwurf für die Schulnetzplanung ist >>>

Saxonia Special Woman Award für Einser-Informatikerin Luisa Herrmann

Mädchen können ebenso wie Jungs Informatik studieren, da gibt es keinen Unterschied. Diese Feststellung traf heute die 24-jährige Luisa >>>

Fachhochschule Dresden erfüllt Auflagen und behält staatliche Anerkennung

Die staatliche Anerkennung der Fachhochschule Dresden als Hochschule wird nicht widerrufen. Das erteilte Immatrikulationsverbot wird >>>

117. Grundschule „Ludwig Reichenbach“ hat neue Zweifeldsporthalle

Schüler, Eltern und Gäste haben heute die neue Zweifeldsporthalle der 117. Grundschule „Ludwig Reichenbach“ eingeweiht. Schulbürgermeister >>>