9. Semperopernball

Kooperation zwischen Semperoper und Semper Opernball-Verein langfristig gesichert

Der Semper Opernball ist langfristig gesichert und bis 2017 vertraglich gebunden. Wie der Verein Semper Opernball heute mitteilte, habe die Semperoper die am 24.01.2014 durch Serge Dorny ausgesprochene Kündigung des langfristigen Rahmenvertrages für die Bälle ab 2017 zwischen der Semperoper und dem Ballverein für unwirksam erklärt und die Kündigung zurückgenommen. Damit sei die vertragliche Basis für den international erfolgreichen Ball bis einschließlich 2017 gesichert.

„Durch die gute Zusammenarbeit mit der Semperoper habe ich nie wirklich daran gezweifelt, dass die ursprünglich vereinbarte Langfristigkeit der Zusammenarbeit in Frage gestellt werden sollte“, erklärte der Vorsitzender des Semper Opernball-Vereins Hans-Joachim Frey. Jetzt könne man mit Hochdruck „einen wunderschönen 10. Jubiläumsball für 2015 vorbereiten“, so Frey.  „Der SemperOpernball gehört zu den Höhepunkten des sächsischen Kulturlebens und hat sich auch über die Grenzen Deutschlands hinaus als eines der renommiertesten Events im Klassik-Entertainmentbereich etabliert“, begründete Wolfgang Rothe, kaufmännischer Geschäftsführer der Semperoper, die Entscheidung. Der Termin für den Beginn des Kartenvorverkaufs für den 10. SemperOpernball am 30. Januar 2015 steht mit dem 5. Mai 2014 schon fest.

Das könnte Sie auch interessieren …

Hoffmanns Hoffnung – das Dresdner Konzert „Leise Zeichen“ bekam laute Zustimmung

Die Zeiten sind laut. Man „trumpt“ durch die Welt. Und da komme er mit „leisen Zeichen“, begrüßt Klaus Hoffmann sein Publikum gleich mit einem >>>

Immer ein doppeltes Spiel – Premiere des Kleist-Stückes „Amphitryon“ im Staatsschauspiel

Wer Stücke kennt, die Heinrich von Kleist geschrieben, und solche, die von Wolfgang Engel inszeniert sind, der dachte sich vorab: „Amphitryon“ >>>

33. Internationales Pantomime Theater Festival mit Künstlern aus zehn Ländern

Vom 10. bis 13. November 2016 laden Ralf Herzog und der Verein Mimenstudio Dresden zum 33. Internationalen PantomimeTheaterFestival in >>>

Jazztage Dresden: Start in der Frauenkirche – Erlwein Capitol verdoppelt Konzerte

Zwei Tage vor dem Start der Jazztage Dresden gibt die Jazz-Fusion Legende am Bass, Stanley Clark, morgen, am 2. November, kurzfristig eine >>>

Buntes Schwarz-Weiß-Spiel mit Wenzel & Mensching

Weiß und Schwarz. Groß und klein. Weite Klamotten und enges Dress. Die Aufzählung der Gegensätze könnte noch weitergehen. Aber, wenn sie >>>