kreuzchor kruzianer tram

Kreuzchor begeistert bei Konzert im Dresdner Hauptbahnhof

Sonnabend, kurz vor 10 Uhr. Die Kruzianer-Tram fährt am Dresdner Hauptbahnhof vor. In der Kuppelhalle stand  das Publikum bereits dicht gedrängt und wartete auf die Sänger und Kreuzkantor Roderich Kreile. Die wie für den Chorgesang geschaffene wunderbare Akustik des altehrwürdigen Verkehrsbaus wurde ihrem Ruf gerecht. Die Kruzianer sangen sich quer durch ein buntes Repertoire von Volksliedern. Begeistert applaudierende Zuschauer bildeten ein Spalier bis zurück an die Kruzianer-Tram.

Video von Gunter Gall Kult-TV: Kreuzchor im Dresdner Hauptbahnhof

Das könnte Sie auch interessieren …

Hoffmanns Hoffnung – das Dresdner Konzert „Leise Zeichen“ bekam laute Zustimmung

Die Zeiten sind laut. Man „trumpt“ durch die Welt. Und da komme er mit „leisen Zeichen“, begrüßt Klaus Hoffmann sein Publikum gleich mit einem >>>

Immer ein doppeltes Spiel – Premiere des Kleist-Stückes „Amphitryon“ im Staatsschauspiel

Wer Stücke kennt, die Heinrich von Kleist geschrieben, und solche, die von Wolfgang Engel inszeniert sind, der dachte sich vorab: „Amphitryo >>>

33. Internationales Pantomime Theater Festival mit Künstlern aus zehn Ländern

Vom 10. bis 13. November 2016 laden Ralf Herzog und der Verein Mimenstudio Dresden zum 33. Internationalen PantomimeTheaterFestival in >>>

Jazztage Dresden: Start in der Frauenkirche – Erlwein Capitol verdoppelt Konzerte

Zwei Tage vor dem Start der Jazztage Dresden gibt die Jazz-Fusion Legende am Bass, Stanley Clark, morgen, am 2. November, kurzfristig eine >>>

Buntes Schwarz-Weiß-Spiel mit Wenzel & Mensching

Weiß und Schwarz. Groß und klein. Weite Klamotten und enges Dress. Die Aufzählung der Gegensätze könnte noch weitergehen. Aber, wenn sie >>>