schloessernacht fabelwesen

6. Dresdner Schlössernacht – 6000 Besucher bei einmaliger Sommernacht

Was für eine Sommernacht. Welche Anerkennung von ganz oben aus den Sphären, in denen das Wetter gemacht wird, an die Organisatoren, Künstler, Gastronomen, Winzer und die vielen Helferinnen und Helfer, die gemeinsam den rund 6.000 Dresdner und ihren Gästen eine großartige Nacht in den Parks der Elbschlösser bescherten.

Kein Wunder, dass die Schlössernacht komplett ausverkauft war. Und auf der anderen Seite der Elbe konnte man nicht nur das Feuerwerk beobachten, sondern auch eine ununterbrochene Kolonne sehr langsam fahrender Autos, deren Insassen das grandiose Bild auf die Elbschlösser nicht verpassen wollten. Mehr als 800 Scheinwerfer hatten Schlösser, Parks und Saloppe in buntes Licht getaucht. Sechs Kilometer lang waren die Wandelwege, alle mit Lichterketten gesäumt.

Mehr zum Thema:

>> Dresdner Schlössernacht

„Mehrere hundert Gäste haben keine Karten mehr bekommen“, bedauert Mirco Meinel, Geschäftsführer der First Class Concept GmbH und Veranstalter der Dresdner Schlössernacht. „Das tut mir sehr leid, und wir sind bereits im intensiven Kontakt mit der Stadt, wie wir das Konzept der Bühnen und Wege so optimieren können, dass künftig mehr Besucher genehmigt werden“.

Über 260 Künstler waren bei der Schlössernacht dabei und spielten auf 15 Bühnen und Spielflächen. Besondere Publikumsmagneten waren nach Einschätzung der Veranstalter die Coverband „Goldplay“, Roger Pabst alias Frank Sinatra und Dirk Zöllner mit seinem „Duo Infernale“. In Zusammenarbeit mit den Jazz-Tagen Dresden war die argentinische Jazz- Sängerin Lily Dahab zu Gast. „Ein Weltstar auf unserer Schlössernacht, es war fantastisch“, schwärmt die künstlerische Leiterin Sylvia Grodd. „Aber auch die Dresdner Newcomerband „Say Meow“ war eine tolle Entdeckung, und bei unseren musikalischen Elbhangzombies ging einfach nur die Post ab. Überhaupt – was die Dresdner Künstlerszene an Vielseitigkeit biete, sei phänomenal und ein Riesenfundus für viele weitere Schlössernächte, meint Grodd.

Ein Eindruck, den sicher auch jeder bestätigen kann, der vor drei Wochen beim Elbhangfest unterwegs war.

Die kleinste und jüngste Künstlerin, die 10jährige Chelsea, avancierte auf der HOPE-Bühne zum größten Star. Sie begeisterte schon bei „The Voice Kids 2013“ ein breites Fernsehpublikum und hatte bei der HOPE-Gala 2013 auch die Herzen der Dresdner erobert. Mit ihrem Auftritt bei der Schlössernacht wiesen die Veranstalter auf die HOPE-Gala am 25. Oktober hin, eine Benefizveranstaltung für das südafrikanische HIV- und AIDS-Projekt HOPE Kapstadt.

„Unsere Agentur unterstützt die HOPE-Gala auch in diesem Jahr mit der After-Show-Party im Erlwein-Capitol“, erklärt Mirco Meinel. „Außerdem spenden wir pro Schlössernacht-Ticket einen Euro an das HOPE-Projekt – also 6000 Euro.“ Weitere 1500 Euro sind wie jedes Jahr für die weitere Sanierung des Lingnerschlosses bestimmt.

Mehr als 20 Gastronomen boten, über das gesamte Gelände verteilt, abwechslungsreiche Speisen, im neuen Gourmetgarten agierten drei sächsische Spitzenköche gemeinsam. Ein optischer Höhepunkt war Tom Roeders Inszenierung „Let´s Swing“ am Teich. Hier wurde es zu später Stunde noch einmal richtig heiß, als sich Burlesque-Tänzerin HoneyLulu aus den Kleidern schälte. Auch die poetische Verwandlung der Fassade von Schloss Albrechtsberg in eine belebte Unterwasserwelt zog die Besucher in ihren Bann.

Die 7. Auflage der Schlössernacht findet am 18. Juli 2015 statt.

[yag id=“8187″]

Das könnte Sie auch interessieren …

Familientag: Großer Spaß beim „Bullenreiten“ auf der Cockerwiese

Mitmachaktionen zum Thema Balance und Geschicklichkeit standen im Mittelpunkt des Sport- und Familientages der Dresdner Wohnungsgenossenschaften. >>>

Bahn kündigt Sperrungen in Klotzsche an: Gleise auf neuer Brücke über den Nesselgrundweg werden verlegt

Die neue Brücke über den Nesselgrundweg in Klotzsche soll Ende März in Betrieb gehen. Darum wird die Eisenbahnstrecke im Bereich Dresden >>>

Krebshilfe: Verein schafft mehr Platz für betroffene Familien im Haus Sonnenstrahl

Zwei neue Zimmer für Eltern krebskranker Kinder hat der Verein Sonnenstrahl in der gleichnamigen Villa eingerichtet. In dem ausgebauten >>>

Die Mafia in Mexiko – als vergnügliche Dinnershow im Erlwein-Capitol

„Stiehl wenig – und du kommst ins Gefängnis. Stiehl viel – und du machst Karriere.“ Das ist das Patentrezept des Paten. Doch wer jetzt denkt, >>>

Countdown für das Stollenfest läuft – süße Platten für den Mega-Striezel
In zwölf Tage ist wieder Stollenfest. Bis zum 9. Dezember, das ist der Samstag vor dem zweiten Advent,  backen die Dresdner Stollenbäcker
>>>