IBB Oberschule

IBB komplettiert Campus mit neuem Gebäude für Gymnasium und Oberschule

Trotz Hochwasser und Bombenfunden ist das neue Schulgebäude für die Private Schule IBB pünktlich fertig geworden. Gestern sind rund 100 Schüler des  Ganztagsgymnasiums und der Ganztagsoberschule in die neuen Klassenzimmer eingezogen. „Wir haben wirklich bis zum Schluss gezittert, denn Hochwasser und Bombenfunde im letzten Jahr verzögerten die Bauarbeiten leider immer wieder. Aber unsere Bauleute zeigten mehr als vollen Einsatz und so konnten wir planmäßig mit dem Unterricht in den schönen neuen Räumen beginnen“, sagt Dagmar Mager, Geschäftsführerin der Privaten Schule IBB gGmbH Dresden. Bis zu den Sommerferien wurden Oberschüler und Gymnasiasten aller Altersstufen in einem gemeinsamen Schulgebäude unterrichtet. „Doch da beide Schulen mit jeder weiteren fünften Jahrgangsstufe wachsen, war es Zeit für ein neues Gebäude. Künftig werden hier sowohl Gymnasiasten als auch Oberschüler ab der achten Klasse gemeinsam unterrichtet, erklärt Mager.

IBB Schulleiterin Silke Gerlach

Schulleiterin Silke Gerlach freut sich über das moderne Schulgebäude mit 15 Klassenräumen, Turnhalle und Schulküche.

„Uns ist es sehr wichtig, dass die Schüler einer Altersgruppe unabhängig von der Schulart gemeinsam den Schulalltag verbringen. Auf diese Weise entstehen von vornherein keine Vorurteile gegenüber anderen Schularten und anderen Menschen, und der Wechsel zwischen Gymnasium und Oberschule in der Orientierungsphase in der fünften und sechsten Klasse wird auch deutlich erleichtert“, ergänzt Silke Gerlach, die Gymnasium und Oberschule leitet.

Das neue Gebäude bietet Platz für 320 Schülern, hat eine Turnhalle im Untergeschoss und im Souterrain sowie im ganzen Gebäude barrierefreie Zugänge. Hinzu kommt eine Tiefgarage mit 32 Stellplätzen. In den drei Obergeschossen befinden sich fünfzehn Klassenzimmer sowie Fachkabinette für Naturwissenschaften und Funktionsräume wie Lehrer- und Elternsprechzimmer. Über dem dritten Obergeschoss bildet ein Staffelgeschoss mit Kochküche, Speise- und Musikräumen den Abschluss des neuen Gebäudes. In den nächsten Wochen sollen noch eine fünfzehn Meter hohe Kletterwand an der Außenwand des Gymnasiums, ein Badmintonfeld im Außenbereich sowie ein zusätzlicher vier Meter hoher Kletterraum im Kellergeschoss des Mittelstufengebäudes entstehen.

Mit dem neuen Schulgebäude auf der Augsburger Straße ist der eigene Campus der IBB Privatschulen komplett, denn direkt neben dem Oberstufengebäude befinden sich das Mittelstufengebäude und die Grundschule, die Schulhöfe der Schulen sind miteinander verbunden.

Das könnte Sie auch interessieren …

Vier neue Schulen starten 2017: Informationsveranstaltungen im Januar

Vier neue Schulen werden 2017 in Dresden gegründet. Schon im März können Eltern nach dem Erhalt der Bildungsempfehlung ihre Kinder anmelden. >>>

Schulnetzplanung: Berufliches Gymnasium und Berufsschulzentrum für Prohlis

Die Schulexperten der Stadtverwaltung haben die Pläne für ein Gymnasium Prohlis ad acta gelegt. Im Entwurf für die Schulnetzplanung ist >>>

Saxonia Special Woman Award für Einser-Informatikerin Luisa Herrmann

Mädchen können ebenso wie Jungs Informatik studieren, da gibt es keinen Unterschied. Diese Feststellung traf heute die 24-jährige Luisa >>>

Fachhochschule Dresden erfüllt Auflagen und behält staatliche Anerkennung

Die staatliche Anerkennung der Fachhochschule Dresden als Hochschule wird nicht widerrufen. Das erteilte Immatrikulationsverbot wird >>>

117. Grundschule „Ludwig Reichenbach“ hat neue Zweifeldsporthalle

Schüler, Eltern und Gäste haben heute die neue Zweifeldsporthalle der 117. Grundschule „Ludwig Reichenbach“ eingeweiht. Schulbürgermeister >>>