handschellen

Großrazzia: Fünfköpfige Bande aus Riesa festgenommen – Ermittlungen zu 200 Straftaten

Die Staatsanwaltschaft Dresden und die Dresdner Polizei haben bei einem Großeinsatz vier Männer und eine Frau festgenommen. Außerdem durchsuchten 145 Beamte, darunter mehrere Spezialeinheiten, seit den frühen Morgenstunden Wohnungen und Garagen in Riese, Oschatz, Meißen und Leipzig, erklärte Polizeisprecher Thomas Geithner. Die Bandenmitglieder seien zwischen 23 und 28 Jahre alt.

Hintergrund des Einsatzes sind Ermittlungsverfahren gegen das Quintett aus Riesa. Es gehe um Bandendiebstahl, gewerbsmäßigen Betrug, zahlreiche Eigentums- und Gewaltdelikte sowie Verstöße gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz. Über 200 Straftaten haben sich seit Beginn der Ermittlungen 2014 angehäuft. Bei den Durchsuchungen seien unter anderem eine Vielzahl gefälschter Ausweise und Führerscheine, Laminiergeräte und Scanner zur Herstellung der Fälschungen sowie Diebesgut sichergestellt worden.
Nach Ansicht der Ermittler soll die Fünferbande mit Hilfe von Personendaten aus dem Internet Personalausweise und Bankkarten gefälscht haben. Damit seien dann Quads, Motorräder und Pkws angemietet worden. Zudem soll sie in Elektronikmärkten eingekauft und mit dem Abschließen von Kreditverträgen auch Bargeld erlangt haben.
Bundesweit sollen die fünf Verhafteten in Büros und Geschäfte eingebrochen sein. Sie hatten es dabei vor allem auf Tresore, Bargeld und Dokumente abgesehen. Die Fahrzeuge für diese und weiterer Straftaten seien gestohlen gewesen. Die Polizei konnte bereits mehrere der genutzten Fahrzeuge sicherstellen. In den Autos haben die Beamten Schreckschusspistolen, Springmesser und Macheten gefunden.
Eine Gesamtschadenssumme lasse sich derzeit nicht abschätzen, sagte Geithner. Die fünf Tatverdächtigen würden auf Antrag der Staatsanwaltschaft heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

 

Das könnte Sie auch interessieren …

Familientag: Großer Spaß beim „Bullenreiten“ auf der Cockerwiese

Mitmachaktionen zum Thema Balance und Geschicklichkeit standen im Mittelpunkt des Sport- und Familientages der Dresdner Wohnungsgenossenschaften. >>>

Bahn kündigt Sperrungen in Klotzsche an: Gleise auf neuer Brücke über den Nesselgrundweg werden verlegt

Die neue Brücke über den Nesselgrundweg in Klotzsche soll Ende März in Betrieb gehen. Darum wird die Eisenbahnstrecke im Bereich Dresden >>>

Krebshilfe: Verein schafft mehr Platz für betroffene Familien im Haus Sonnenstrahl

Zwei neue Zimmer für Eltern krebskranker Kinder hat der Verein Sonnenstrahl in der gleichnamigen Villa eingerichtet. In dem ausgebauten >>>

Die Mafia in Mexiko – als vergnügliche Dinnershow im Erlwein-Capitol

„Stiehl wenig – und du kommst ins Gefängnis. Stiehl viel – und du machst Karriere.“ Das ist das Patentrezept des Paten. Doch wer jetzt denkt, >>>

Countdown für das Stollenfest läuft – süße Platten für den Mega-Striezel
In zwölf Tage ist wieder Stollenfest. Bis zum 9. Dezember, das ist der Samstag vor dem zweiten Advent,  backen die Dresdner Stollenbäcker
>>>