Nougatwelt von Viba

Viba eröffnet Erlebnis-Confiserie und Café in der Altmarkt-Galerie

Viba hat heute eine Erlebnis-Confiserie mit Café in der Dresdner Altmarkt-Galerie eröffnet. Rund 1,3 Millionen Euro hat das Unternehmen aus Schmalkalden in Thüringen in die Sanierung der zwei Etagen des ehemaligen Intecta-Möbelhauses investiert. Daran beteiligt hat sich auch der Betreiber der Altmarkt-Galerie, die ECE Projektmanagement, die ihren Sitz in Hamburg hat und von Versandhauspionier Werner Otto gegründet wurde. Auf rund 900 m² Fläche wurde das aus den 50er Jahres des letzten Jahrhunderts stammende Gebäude mit Unterstützung des Dresdner Architekten Guntram Rother liebevoll restauriert. Im Mittelpunkt des 1. Obergeschosses steht die Schau- und Erlebnisfertigung. Hier zeigen die Confiseure von Viba, wie aus Schokolade vielfältige Figuren und Pralinen entstehen. Für Kinder wie für Erwachsene besteht die Möglichkeit, in kurzen Kursen eigene Schoko-Kreationen zu fertigen. „Ein einmaliges Ambiente, auf welches wir besonders stolz sind, bietet unser Café im 2. Obergeschoss“, sagt Karl Heinz Einhäuser, Geschäftsführer von Viba. Hier habe man nicht nur einen herrlichen Blick auf die Schokoladenfertigung in der ersten Etage, auch der Blick aus dem Fenster biete wunderbare Aussichten auf Dresdner Plätze und Bauten.“ Er wünschte dem Chef des süßen Reiches mit 25 Mitarbeitern, dem 22jährigen Benjamin Venter viele zufriedene Kunden.

Fotostrecke

Viba eröffnet Nougatwelt in der Altmarkt-Galerie

Das könnte Sie auch interessieren …

Dehoga Dresden: Geschäftsführer Gerhard Schwabe übergibt an Axel Klein

Gerhard Schwabe hat das Zitat von Jean-Jacques Rousseau selbst ausgewählt: „Die Jugend ist die Zeit, Weisheit zu lernen. >>>

Busflotte der Dresdner Verkehrsbetriebe im Deutschlandvergleich Spitze

Die Dresdner Verkehrsbetriebe nutzten heute den Theaterplatz und die Semperoper-Kulisse, um für ihre verjüngte und >>>

Klinikum Dresden: Keine Privatisierung und Beschäftigungsgarantie bis 2022

Die Fusion der städtischen Krankenhäuser Neustadt und Friedrichstadt zum Städtischen Klinikum Dresden ist von einer >>>

Dresden verwertet kompletten Bioabfall künftig in eigener Anlage in Klotzsche

Ein einzige Großstadt in Sachsen verwertet Dresden künftig alle Bioabfälle durch Vergärung. Die 24.000 Tonnen Bioabfall >>>

Schnellverbindung Dresden-Prag: Grenzübergreifender Verbund soll Druck machen

Lange wurde sie als nicht machbar abgetan: Die geplante Hochgeschwindigkeitsstrecke der Bahn von Dresden nach Prag. >>>