KLM Flughafen Dresden

KLM fliegt täglich zwischen Amsterdam und Dresden

Dresden hat jetzt eine tägliche Flugverbindung nach Amsterdam. Die KLM Royal Dutch Airlines fliegt mit einer Fokker 70 täglich um 16.05 von Amsterdam nach Dresden und um 18.05 zurück. 85 Minuten benötigt der Flieger mit 70 Sitzen für einen Flug. Dresden sei der zehnte Flughafen in Deutschland, den KLM nonstop ab Amsterdam bedient, erklärte ein Flughafen-Sprecher. In Amsterdam-Schiphol hätten die Passagiere Anschluss an das weltweite Streckennetz der niederländischen Airline und deren 19 SkyTeam-Partner.

„Das ist ein Gewinn für das Flugplanangebot in Sachsen und Mitteldeutschland sowie eine attraktive Flugverbindung für Geschäftsreisende und Touristen“, erklärte Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD). Die Linie ergänze die bereits vorhandenen täglichen Flüge nach Moskau und Zürich hervorragend, so Dulig.

Im  vergangenen Jahr sorgten Touristen aus den Niederlande für 46.724 Übernachtungen in Dresden. Das Land lag damit auf Platz 6 bei den Auslandsmärkten, verzeichnete allerdings einen leichten Rückgang von 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nun hoffen die Touristiker auf eine Wende zum Positiven.

Diese teilt auch Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG und Geschäftsführer der Flughafen Dresden GmbH. Er wünscht sich viele Buchungseingänge, „damit die Strecke möglichst zu einem sogenannten doppelten Tagesrand – also täglich je ein Flug morgens und abends – weiterentwickelt werden kann“.

Das könnte Sie auch interessieren …

Dehoga Dresden: Geschäftsführer Gerhard Schwabe übergibt an Axel Klein

Gerhard Schwabe hat das Zitat von Jean-Jacques Rousseau selbst ausgewählt: „Die Jugend ist die Zeit, Weisheit zu lernen. >>>

Busflotte der Dresdner Verkehrsbetriebe im Deutschlandvergleich Spitze

Die Dresdner Verkehrsbetriebe nutzten heute den Theaterplatz und die Semperoper-Kulisse, um für ihre verjüngte und >>>

Klinikum Dresden: Keine Privatisierung und Beschäftigungsgarantie bis 2022

Die Fusion der städtischen Krankenhäuser Neustadt und Friedrichstadt zum Städtischen Klinikum Dresden ist von einer >>>

Dresden verwertet kompletten Bioabfall künftig in eigener Anlage in Klotzsche

Ein einzige Großstadt in Sachsen verwertet Dresden künftig alle Bioabfälle durch Vergärung. Die 24.000 Tonnen Bioabfall >>>

Schnellverbindung Dresden-Prag: Grenzübergreifender Verbund soll Druck machen

Lange wurde sie als nicht machbar abgetan: Die geplante Hochgeschwindigkeitsstrecke der Bahn von Dresden nach Prag. >>>