Mole-Team gestaltet Wohnblock in der Leipziger Straße

Der Häuserblock vom Mole Spätkauf und Bistro bis zur Nummer 66 in der Leipziger Straße erhält gerade eine neues Gesicht. Das Mole-Team wollte im vergangenen Jahr eigentlich nur die Fassade des eigenen Geschäfts gestalten, dann entstand mehr daraus, erzählt Geschäftsführer Chris. Mit Unterstützung der Pieschener Sanierungsgesellschaft PSG wurde die Idee umgesetzt, auch die Nachbareingänge des Wohnblocks mit einzubeziehen.

Mole Graffiti 2704

Der Sockel ist etwa 4 Meter hoch, die Türen werden mitgestaltet. Etwa 250 Farbdosen wird das Mole-Team verbrauchen. Foto: W.Schenk

Mehrere Entwürfe seien notwendig gewesen, bis verschiedene Ämter der Stadt – die PSG verwaltet für diese das Haus – endlich zugestimmt hätten. Seit Freitag arbeitet das Mole-Team nun mit freiwilligen Helfern an dem großflächigen Graffiti-Projekt. Zunächst wurde der Sockel auf einer Höhe von  etwa vier Metern abgekärchert. Dann folgte eine doppelte Tiefengrundierung. Auch die Türen werden neu gestaltet, meint Chris, der gerade mit dem Abschleifen beschäftigt ist.

Die gesamte Fläche sei etwa 250 Quadratmeter groß. Da habe man nicht einfach drauflos arbeiten können. Das Team gestaltet mehrere Schriftzüge oder Styles auf dem grünen Sockel. Bis Montag, so der Plan, sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Rund 250 Spraydosen seien dafür notwendig.

Das könnte Sie auch interessieren …

Nachhaltige Bewässerung städtischer Bäume – Gießkannenheld:innen Dresden

Zum Tag des Baumes lancieren die Gießkannenheld:innen Dresden ihre neueste Initiative, indem sie die erste Bewässerungsstation >>>

Von digitalen Träumen zur Realität: Die faszinierende Entstehungsgeschichte der Kryptowährungen

Die Idee einer digitalen Währung, die unabhängig von Zentralbanken und physischen Grenzen existiert, war lange Zeit >>>

Die Zeckensaison beginnt – jetzt an den FSME-Impfschutz denken

Bereits sind die ersten Zecken aktiv. Angeline Ernst vom Amt für Gesundheit und Prävention der Stadt Dresden weist darauf >>>

Waldbrandsaison startet am 1. März

Das kann man sich bei den Regenfällen der vergangenen Tage und Wochen nur schwer vorstellen, aber am 1. März startet in Sachsen >>>

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>