DRK-Seniorenzentrum Impuls: Vortrag zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Spätestens, wenn der Termin für eine Operation näher rückt, wird die Frage nach einer Patientenverfügung ganz akut. Adrienne Höfgen vom DRK-Seniorentreffpunkt Impuls in der Bürgerstraße kennt das aus ihrem Alltag. Sie bietet mit ihrem Team eine kostenlose Beratung zum Erstellen der Patientenverfügung und einer Vorsorgevollmacht an.

Die Erfahrungen aus den Gesprächen und ihr Wissen rings um diese Fragen hat sie in einem Fachvortrag zusammengefasst, den sich Interessierte am Mittwoch im Seniorentreffpunkt anhören können. „Es gibt gerade im Bereich der Patientenverfügung die verschiedensten  Erfahrungen in der eigenen Familie und bei Bekannten. Oftmals existieren unterschiedliche Vorstellungen, selbst bei Ehepartnern“, sagt die Sozialarbeiterin. Im Anschluss an den Vortrag sei Zeit für Fragen und Diskussion.

Service:

WAS: Fachvortrag und Diskussion zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
WANN: Mittwoch, 14. November, 17 bis 19 Uhr
WO: DRK-Seniorenzentrum Impuls, Bürgerstraße 6
WIEVIEL: Eintritt 2,50 Euro

Das könnte Sie auch interessieren …

Dynamo Dresden: Gelingt der Aufstieg in die 2. Bundesliga?

Dynamo Dresden konnte das Wintertrainingslager im türkischen Belek mit Erfolg beenden. Zum Abschluss gab es ein Testspiel >>>

Dresden feiert Oscar-Nominierung von Kunstpreisträger Christian Friedel

Christian Friedel, ein talentierter Schauspieler, Musiker und Regisseur, wurde vor zwei Wochen von einer Jury zum diesjährigen >>>

Printed Power: Wie individueller Druck Unternehmen und Marken stärkt

Individueller Druck ermöglicht es Unternehmen und Marken, sich von der Masse abzuheben und ihre Botschaft auf eine einzigartige >>>

Vom Elbufer bis zum Flughafen: Das Leben genießen in Dresden

Dresden, geprägt von seiner bewegenden Geschichte und Architektur, ist ein Schmelztiegel aus Tradition und Moderne. >>>