„Shakespeares Enkel“ und Café „Brix“ laden zur „Skandinavischen Kiezweihnacht“ ein

Zur „Skandinavischen Kiezweihnacht“ laden die Buchhandlung „Shakespeares Enkel“ und das gegenüber gelegene Café Brix am Sonnabend ein. Hier können Gäste eine kurze und gemütliche Auszeit vom Vorweihnachtsstress nehmen. Dafür bieten die Organisatoren Quittenglühwein, Glöggi und weitere hausgemachte skandinavische Leckereien an. Vor der Buchhandlung werden skandinavische Sagen und Weihnachtsgeschichten von Trollen, Feen und Zwergen vorgetragen – aus einem knarrenden Holzmärchenbuch. Ein Feuerchen soll brennen und wärmen. Wer noch ein Geschenk benötigt, kann in der Buchhandlung in Ruhe stöbern.

„Shakespeares Enkel“ hat erst im August dieses Jahres am Sitz des Verlages Salomo Publishing in der Weimarischen Straße eröffnet. Die Buchhandlung vereint Angebote von ausschließlich kleinen und unabhängigen Verlagen. Insgesamt 32 Buchverlage aus ganz Deutschland hatten sich zum Start an diesem einmaligen Projekt beteiligt – inzwischen ist die Zahl auf 50 angewachsen. Regelmäßig können neugierige Leserinnen und Leser hier die Verleger und Autoren bei Lesungen persönlich kennen lernen.

Das gegenüber gelegene Nachbarschaftscafé „Brix“ hat im November einen Neustart hingelegt. Aus dem ehemaligen Rauchercafé ist ein Treffpunkt für die Nachbarn und Neumieter in der Gegend geworden. Für Spielabende, eine Handarbeitsgruppe, einen Lesezirkel, eine Do-it-Yourself-Gruppe gibt es bereits regelmäßige Termine.

Im „Brix“ gibt es am Sonnabendnachmittag einen kleinen Weihnachtsmarkt mit „Kunst, Keramik und Selbstgemachtem“. Auch hier kann man sich mit letzten Geschenken versorgen – selbstgemachte Marmeladen, eingekochte Suppen, Plätzchen, T-Shirts und Kunstdrucke werden im Angebot sein.

Service:

WAS: Skandinavische Kiezweihnacht
WANN: Sonnabend, 22. Dezember, 15 bis 22 Uhr
WO: Weimarische Straße / Ecke Eisenberger Straße

Das könnte Sie auch interessieren …

Nachhaltige Bewässerung städtischer Bäume – Gießkannenheld:innen Dresden

Zum Tag des Baumes lancieren die Gießkannenheld:innen Dresden ihre neueste Initiative, indem sie die erste Bewässerungsstation >>>

Von digitalen Träumen zur Realität: Die faszinierende Entstehungsgeschichte der Kryptowährungen

Die Idee einer digitalen Währung, die unabhängig von Zentralbanken und physischen Grenzen existiert, war lange Zeit >>>

Die Zeckensaison beginnt – jetzt an den FSME-Impfschutz denken

Bereits sind die ersten Zecken aktiv. Angeline Ernst vom Amt für Gesundheit und Prävention der Stadt Dresden weist darauf >>>

Waldbrandsaison startet am 1. März

Das kann man sich bei den Regenfällen der vergangenen Tage und Wochen nur schwer vorstellen, aber am 1. März startet in Sachsen >>>

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>