145. Oberschule und Gymnasium Pieschen laden zum Tag der offenen Tür

Offene Türen und eine Vielfalt von Informationen gibt es am Freitag, 31. Januar, im neuen Schulcampus an der Gehestraße. Zum ersten Mal laden die 145. Oberschule und das Gymnasium Pieschen zum gemeinsamen „Tag der offenen Tür“ ein. Im August 2019, als die Schulen hier einzogen, war vieles noch Baustelle. Jetzt können Schüler, Lehrer und Besucher endlich auch die Aula, die sich zwischen den beiden Schulgebäuden befindet, einweihen und besichtigen. Einen wichtigen Hinweis gibt es für alle Neugierigen, die in die Turnhallen möchten: „Noppensocken mitbringen!“

Gymnasium Pieschen

Das Gymnasium Pieschen präsentiert sich im Erdgeschoss und der 1. Etage seines Neubaus. Schulleiterin Kerstin Ines Müller wird jeweils um 16.30 Uhr und um 18 Uhr ihre Schule in der Aula vorstellen. Die Schülerinnen und Schüler zeigen Tanz und Theater, Schulband und Chor machen Musik.

Gymnasium Pieschen

Das Gymnasium Pieschen. Foto: W. Schenk

Zur Anmeldung für die neuen 5. Klassen gibt es umfangreiche Informationen. Auch die Dresdner Verkehrsbetriebe sind mit einem Info-Stand vertreten.

Wer Interesse an einer mobilen Schulrallye hat, sollte sich schon mal die Handy-App Actionbound herunterladen.

145. Oberschule

Auch wartet ein umfangreiches Programm auf die Besucher. Das Lehrer-Team, Schülerinnen und Schüler stellen die Unterrichtsfächer und Ganztagsangebote vor und laden zum Mitmachen und Experimenten ein. Und natürlich gibt es Musik. Der „Nachmittag in E-Dur“ ist ein Mitmachangebot für Gitarre, die Bandklasse wird ebenfalls auftreten.

145 Oberschule

Die 145. Oberschule. Foto: W. Schenk

Der Elternrat lädt ein zum Café, Schüler führen Interessierte durch das Schulhaus. Schulleiterin Anne Leitner beantwortet Fragen zur Schulkonzeption und den pädagogishhen Inhalten.

Service:

WAS: 145. Oberschule und Gymnasium Pieschen laden zum Tag der offenen Tür
WANN: Freitag, 31. Januar, 16 bis 19 Uhr
WO: Schulcampus Gehestraße

Das könnte Sie auch interessieren …

Musikschule Goldenes Lamm erhält weitere Spenden und stellt neue Kampagne vor

Die Musikschule „Goldenes Lamm“ durfte gestern zwei weitere Großspenden für den Bau des neuen Schulgebäudes entgegennehmen. Die insgesamt >>>

Brendler’s Geschichten: Die Woche vor Ostern

Der langjährige Teilnehmer der 2002 ins Leben gerufenen „Geschichtswerkstatt Dresden-Nordwest“, der in Klotzsche wohnhafte Stadtteilhistoriker >>>

Städtisches Klinikum: Kritik an drastischen Einschnitten für den Standort Trachau

Die geplante defacto Schließung des Standortes Trachau als Krankenhaus für die stationäre Patientenversorgung stößt im Dresdner Stadtrat >>>

Sicherheit für Fußgänger soll größer werden – was im Stadtbezirk geplant ist

Fußwege im Stadtbezirk Pieschen sollen in den kommenden zwei Jahren sicherer werden. So stehen Baumaßnahmen am Haltepunkt Pieschen, am >>>

Städtisches Klinikum: Neues Campus-Konzept bringt tiefe Einschnitte für Standort Trachau

Das Städtische Klinikum mit seinen 45 Kliniken und Instituten und rund 3.300 Beschäftigten soll bis 2035 grundlegend umgebaut werden. >>>