Wohnzimmerdinner bei Maria, Yvonne und Jens – erste Termine für 2020 stehen fest

Das Wohnzimmerdinner wird es auch 2020 in Dresden geben. Die Gastgeber, Maria, Yvonne und Jens, haben jetzt die ersten Termine für dieses Jahr bekannt gegeben. Im August 2018 hatte Maria Borowski den Anfang gemacht. Gerade in die Nähe vom Puschkinplatz gezogen, wollte sie auf diese Weise interessante Leute in Pieschen kennenlernen. Yvonne und Jens Hänsch waren von der Dinner-Idee so begeistert, dass sie seit Januar 2019 ebenfalls in ihr Wohnzimmer einladen. Inzwischen haben die drei mehr als 10 mal gekocht und ihre Gäste bewirtet. Sieben Personen können sich für ein solches Dinner anmelden.Und mit der „Langen Tafel“ haben sie eine weitere Idee ins Leben gerufen. Dann wird zu dritt gekocht – für 20 Gäste. Den Platz für die lange Tafel gibt es bei Yvonne und Jens in einer sanierten Scheune in Trachau. Bei schönem Wetter wird draußen im Hof serviert.

wohnzimmerdinner maria yvonne jens

Die Gastgeberinnen: Maria Borowski und Yvonne und Jens Hänsch. Fotoa: David Ohl

„Es war noch nie langweilig“, erinnert sich Maria. „Wir haben schon ein spontanes Klavierkonzert erlebt, über die verrücktesten Urlaubsanekdoten gelacht, Einblicke in das Dresden von 1950 erhalten, phantasievolle Berichte über die Dresdner Clublandschaft gehört und eine Knigge-Einführung par excellence genossen“, sagt sie. Je nach Stimmung, je nach Laune, je nach Mischung der Leute ergebe sich ein ganz bunter, spannender Abend. Für Yvonne besteht der Reiz des Wohnzimmerdinners vor allem darin, dass die Gäste nicht wissen, wen sie treffen werden. „Ich war neugierig und ohne hochgeschraubte Ansprüche zu meinem ersten Dinner gegangen“, sagt sie und empfiehlt, sich allein, ohne Partner, auf den Weg zu machen.

wohnzimmerdinner die tafeln

Die Tafeln bei Yvonne und Jens und bei Maria. Foto: David Ohl

„Wir sind leidenschaftliche Hobby-Köche“, sagen alle drei von sich. Zum Wohnzimmerdinner präsentieren sie ein 3-Gänge-Menü, mit Weinbegleitung und alkoholfreien Getränken. Maria kocht gern vegetarisch und vegan. Und außerdem, so fügt sie hinzu, erinnere sich der eine oder andere vielleicht an sie, weil sie im Sommer mit ihrer Eistruhe durch die Gegend rollte. „Das mit dem leckeren Gurke-Zitrone-Ingwer-Eis oder dem Orange-Rosmarin-Eis, das war ich“. Yvonne und Jens stehen schon seit 20 Jahren gemeinsam am Herd. „Gekocht wird ganz ohne Rezept. Gefühl und Leidenschaft stehen eher im Vordergrund. Mal sind es klassische und althergebrachte Speisen, mal wird es exotisch und bunt“, erzählt Yvonne. Die Wohnzimmerdinner-Gastgeber hoffen nun auf weitere interessante Gäste und abwechslungsreiche Geschichten.

Service:

WAS: Wohnzimmerdinner Dresden
WANN und WO: 8. Februar um 19 Uhr bei Maria, 7. März um 19 Uhr bei Yvonne & Jens, 4. April um 19 Uhr bei Maria
WIEVIEL: Unkostenbeitrag von 25 Euro pro Person

zur Anmeldung für ein Wohnzimmerdinner
Wohnzimmerdinner Dresden auf Instagram

Das könnte Sie auch interessieren …

Treff am Grillplatz: Kay und Ben Aubrecht präsentieren „Aubis Fishing“

Am Elbufer in der Nähe des Grillplatzes Eisenberger Straße stehen Kay und Ben Aubrecht. Ein leichter Nieselregen fällt aus dem dicht mit >>>

Gute Chancen für neue Zebrastreifen – Mittelinseln am Haltepunkt Pieschen

Zwei Mittelinseln sollen künftig die Fußgänger beim Überqueren der Straße am Haltepunkt Pieschen schützen. Dafür würden derzeit die „entsprechenden >>>

Singen macht Laune: Knabenchor Dresden des HSKD sucht neue Sänger

Neue Sänger im Alter von 5 bis 8 Jahren sucht der Knabenchor Dresden des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden. „Mitzubringen >>>

„Kleines Glück“ für die Kita „PiMo“ in der Moritzburger Straße

Seit 2017 führt die Drewag die Aktion „Kleine Glück“ durch, bei der deren Kunden einen Dresdner Verein, ein Projekt oder eine Organisation >>>

Neubau für die Kita „Pieschener Kinderinsel“ im Plan – Einzug im September 2022

In der Riesaer Straße laufen die Bauarbeiten für die Kita „Pieschener Kinderinsel“. In dem Neubau wird Platz für 291 Kinder >>>