Abgerutschter Hang an der Bergstraße wird saniert

Vom 4. November bis 6. Dezember beseitigt das Straßen- und Tiefbauamt die Schäden, die durch einen abgerutschten Hang auf der Bergstraße  (B 170) in Höhe der Brücke Kohlenstraße entstanden sind. Während der Bauzeit kommt es zu Beeinträchtigungen im öffentlichen Verkehrsraum.Stadtauswärts wird die Fahrbahn im Bereich der Rampe Auffahrt Südhöhe und im Bereich der Bergstraße auf eine Spur verengt.

Mit der Ausführung der Arbeiten ist die Firma Wolff & Müller GmbH und Co. KG beauftragt.

Die Kosten belaufen sich derzeit auf 120 000 Euro.

stepmap-karte-sanierung-der-hangrutschung-an-der-bergstrasse-1342207

Das könnte Sie auch interessieren …

Von digitalen Träumen zur Realität: Die faszinierende Entstehungsgeschichte der Kryptowährungen

Die Idee einer digitalen Währung, die unabhängig von Zentralbanken und physischen Grenzen existiert, war lange Zeit >>>

Die Zeckensaison beginnt – jetzt an den FSME-Impfschutz denken

Bereits sind die ersten Zecken aktiv. Angeline Ernst vom Amt für Gesundheit und Prävention der Stadt Dresden weist darauf >>>

Waldbrandsaison startet am 1. März

Das kann man sich bei den Regenfällen der vergangenen Tage und Wochen nur schwer vorstellen, aber am 1. März startet in Sachsen >>>

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>

Dresden erhält Anerkennung als „Lernende Stadt“ von der UNESCO

Die sächsische Landeshauptstadt wird damit Teil des internationalen Netzwerks für Lebenslanges Lernen.

Am 14. Februar >>>