Literatur-Tipp: „Spielereien einer vielschrötigen Flöte“ von René Seim

„Spielereien einer vielschrötigen Flöte“ heißt das gerade erschienene Buch von René Seim. Der Künstler aus Pieschen hat sich für ein Hardcoverformat entschieden, in dem er 50 Gedichte und 25 Farbfotografien, alle von eigener Hand gemacht, präsentiert. Das ist nicht mehr das knautschbare Hosentaschenformat der ersten beiden Auflagen der „Spielereien“, das man unachtsam mit an den Strand nimmt, so sein Kommentar.

seim spielereien cover

Erschienen im Windlustverlag: ISBN 978-3-00-059380-2, 14,90 Euro.

Die 50 Texte seien mal lyrischer und mal freier gestaltet. „Inhaltlich geht es absurd, persönlich, ernst-weltlich, humorvoll-verrückt, melancholisch und auch politisch zu“, kündigt der Künstler an. Der Hintersinn von Sprache habe hier genauso seinen Platz, wie das Mit- und Gegeneinander von Menschen.

Die Texte in den Spielereien sind von Inhalt und Gestaltung her sehr verschieden. Sie reichen von klassischer Dichtung, über DaDa bis zu humorvoll dargestellter Lebenserfahrung in lyrischer Form. Sinnspielereien haben aber genauso ihren Platz, wie konkrete Kritik an der Gesellschaft, ungewöhnliche Liebesgedichte und philosophische Betrachtungen. Mal ernst, mal heiter. Im Klappentext des Buches heißt es: „unmöglich/heiter/selbst/frei/schön/trübe/explodierend/ernst“.

René Seim schreibt nicht nur Gedichte. Regelmäßig trifft man ihn auf Lesungen. Jeden letzten Donnerstag im Monat veranstaltet er seit Januar dieses Jahres die Open Mic Night in Pieschen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Neues Handbuch über den Elberadweg erschienen

Erstmals mit maßstabsgetreuen Karten ist jetzt die neue Auflage des „Offizielle Elberadweg Handbuch 2019“ erschienen. „Das >>>

Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel: Beim Grillen und Feiern an Spielregeln halten

Die Vorhersage verspricht ein sonniges und warmes Wochenende. Mit Einschränkungen am Sonntag. Anlass genug für Detlef Sittel (CDU), Erster >>>

Neuer Stadtbaum kostet rund 3.900 Euro – Petition für Erhalt von Bäumen auf privaten Grundstücken

Die Pflanzung eines Straßenbaumes kostet in Dresden derzeit cirka 3.900 Euro. Die Vorbereitung des Stellplatzes und die Pflege würden >>>

Alternativer Standort für Globus SB-Markt gefunden – Präsentation noch im Mai

Das Unternehmen Globus wird seinen in Dresden geplanten SB-Markt nicht am Alten Leipziger Bahnhof bauen. Nach Angaben der Stadtverwaltung >>>

Kopfnoten auf Zeugnissen sind zulässig – Oberverwaltungsgericht lehnt Eilantrag ab

Kopfnoten auf dem Zeugnis der 9. Klasse sind zulässig. Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat mit seiner Entscheidung einen anderslautenden >>>