Porsche entwischt der Polizei bei Verfolgungsjagd – Zeugen gesucht

In der Nacht zum Sonntag, gegen 3:40 Uhr, wollten Polizisten einen dunklen Porsche Cayenne auf der Erfurter Straße kontrollieren. Der Fahrer gab jedoch Gas und flüchtete. Dabei, so ein Polizeisprecher, habe er mehrfach rote Ampeln ignoriert und sei mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gefahren. Die anschließende Verfolgungsjagd führte unter anderem über die Leipziger Straße, die Carolabrücke und die St.Petersburger Straße. Auf der Wilsdruffer Straße habe ein Taxifahrer dem Flüchtenden ausweichen müssen. In Höhe Freiberger Straße hätten die Beamten den Wagen schließlich aus den Augen verloren.

Die Polizei sucht nun Autofahrer, die durch Fahrmanöver des Porsche gefährdet worden sind. Besonders der Taxifahrer wird gebeten, sich zu melden.

Telefon Polizei Dresden: 0351 483 22 33

Das könnte Sie auch interessieren …

Von digitalen Träumen zur Realität: Die faszinierende Entstehungsgeschichte der Kryptowährungen

Die Idee einer digitalen Währung, die unabhängig von Zentralbanken und physischen Grenzen existiert, war lange Zeit >>>

Die Zeckensaison beginnt – jetzt an den FSME-Impfschutz denken

Bereits sind die ersten Zecken aktiv. Angeline Ernst vom Amt für Gesundheit und Prävention der Stadt Dresden weist darauf >>>

Waldbrandsaison startet am 1. März

Das kann man sich bei den Regenfällen der vergangenen Tage und Wochen nur schwer vorstellen, aber am 1. März startet in Sachsen >>>

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>

Dresden erhält Anerkennung als „Lernende Stadt“ von der UNESCO

Die sächsische Landeshauptstadt wird damit Teil des internationalen Netzwerks für Lebenslanges Lernen.

Am 14. Februar >>>