78-Jähriger stirbt nach Zusammenstoß mit Opel auf der Lommatzscher Straße

Ein 78-jähriger Fußgänger ist gestern Abend gegen 20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Lommatzscher Straße ums Leben gekommen. Eine 24-jähriger Autofahrerin sei mit ihrem Opel Astra in Richtung Leipziger Straße unterwegs gewesen, schildert ein Polizeisprecher den Hergang. Kurz vor der Einmündung Wächterstraße habe der Senior von links die Fahrbahn überquert. Auf der rechten Fahrspur sei es dann zum Zusammenstoß mit dem Opel gekommen. Dabei, so der Polizeisprecher, sei der Fußgänger so schwer verletzt worden, dass er trotz eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch am Unfallort verstarb.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang habe nun der Verkehrsunfalldienst übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren …

Von digitalen Träumen zur Realität: Die faszinierende Entstehungsgeschichte der Kryptowährungen

Die Idee einer digitalen Währung, die unabhängig von Zentralbanken und physischen Grenzen existiert, war lange Zeit >>>

Die Zeckensaison beginnt – jetzt an den FSME-Impfschutz denken

Bereits sind die ersten Zecken aktiv. Angeline Ernst vom Amt für Gesundheit und Prävention der Stadt Dresden weist darauf >>>

Waldbrandsaison startet am 1. März

Das kann man sich bei den Regenfällen der vergangenen Tage und Wochen nur schwer vorstellen, aber am 1. März startet in Sachsen >>>

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>

Dresden erhält Anerkennung als „Lernende Stadt“ von der UNESCO

Die sächsische Landeshauptstadt wird damit Teil des internationalen Netzwerks für Lebenslanges Lernen.

Am 14. Februar >>>