Autofahrer mit mehr als zwei Promille nimmt Radfahrer auf Motorhaube mit

Gestern Abend gegen 22 Uhr ist es auf der Leipziger Straße in Höhe der Haltestelle Alter Schlachthof zu einer Kollision zwischen einem Ford Mondeo und einem Radfahrer gekommen. Der 27-jährige Autofahrer stieß mit dem ebenfalls stadteinwärts fahrenden 45-jährigen Radfahrer zusammen. Dabei, so schildert ein Polizeisprecher den Hergang, sei der Radfahrer auf die Motorhaube des Autos aufgeschlagen. Dennoch sei der PKW-Fahrer noch etwa 250 Meter mit dem Mann auf der Motorhaube weitergefahren, ehe er zum Stehen kam.

Glück im Unglück hatte der Radfahrer, der nur leicht verletzt wurde. Beim Fordfahrer habe ein Alkoholtest einen Wert von über 2 Promille ergeben, so der Polizeisprecher. Auch ein Test auf Drogeneinfluss sei positiv verlaufen. Dem Fahrer sei Blut entnommen und der Führerschein entzogen worden. Den bei dem Unfall entstandenen  Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 3.500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren …

Treff am Grillplatz: Kay und Ben Aubrecht präsentieren „Aubis Fishing“

Am Elbufer in der Nähe des Grillplatzes Eisenberger Straße stehen Kay und Ben Aubrecht. Ein leichter Nieselregen fällt aus dem dicht mit >>>

Gute Chancen für neue Zebrastreifen – Mittelinseln am Haltepunkt Pieschen

Zwei Mittelinseln sollen künftig die Fußgänger beim Überqueren der Straße am Haltepunkt Pieschen schützen. Dafür würden derzeit die „entsprechenden >>>

Singen macht Laune: Knabenchor Dresden des HSKD sucht neue Sänger

Neue Sänger im Alter von 5 bis 8 Jahren sucht der Knabenchor Dresden des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden. „Mitzubringen >>>

„Kleines Glück“ für die Kita „PiMo“ in der Moritzburger Straße

Seit 2017 führt die Drewag die Aktion „Kleine Glück“ durch, bei der deren Kunden einen Dresdner Verein, ein Projekt oder eine Organisation >>>

Neubau für die Kita „Pieschener Kinderinsel“ im Plan – Einzug im September 2022

In der Riesaer Straße laufen die Bauarbeiten für die Kita „Pieschener Kinderinsel“. In dem Neubau wird Platz für 291 Kinder >>>