BMW in Großenhainer Straße gestohlen – Security-Mitarbeiter im Elbepark geschlagen

In der Nacht zum Mittwoch, zwischen dienstags 18 Uhr und mittwochs 8.30 Uhr, haben Unbekannte einen gelben BMW M4 von einem Parkplatz an der Großenhainer Straße gestohlen. Den Wert des vier Jahre alten Wagens bezifferte ein Polizeisprecher mit rund 50.000 Euro.

Securitymitarbeiter im Elbepark geschlagen

Gestern Abend gegen 20.35 Uhr hat ein Unbekannter einen Securitymitarbeiter im Elbepark geschlagen. Der 26-Jährige hatte den jungen Mann beobachtet, wie er einen Anhänger von einem Weihnachtsbaum abschnitt und sich in die Tasche steckte. Als er ihn darauf ansprach und in ein Büro führen wollte, schlug der Unbekannte ihm ins Gesicht und flüchtete. Den Weihnachtsanhänger verlor er unterwegs. Der Mitarbeiter wurde blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen eines räuberischen Diebstahls

Das könnte Sie auch interessieren …

Von digitalen Träumen zur Realität: Die faszinierende Entstehungsgeschichte der Kryptowährungen

Die Idee einer digitalen Währung, die unabhängig von Zentralbanken und physischen Grenzen existiert, war lange Zeit >>>

Die Zeckensaison beginnt – jetzt an den FSME-Impfschutz denken

Bereits sind die ersten Zecken aktiv. Angeline Ernst vom Amt für Gesundheit und Prävention der Stadt Dresden weist darauf >>>

Waldbrandsaison startet am 1. März

Das kann man sich bei den Regenfällen der vergangenen Tage und Wochen nur schwer vorstellen, aber am 1. März startet in Sachsen >>>

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>

Dresden erhält Anerkennung als „Lernende Stadt“ von der UNESCO

Die sächsische Landeshauptstadt wird damit Teil des internationalen Netzwerks für Lebenslanges Lernen.

Am 14. Februar >>>