Inhaberwechsel bei Stückwerk in der Leipziger Straße – Neueröffnung noch im Januar

Bei Stückwerk-Pizzakultur in der Leipziger Straße hat der Inhaber gewechselt. Das bestätigte eine Sprecherin des Franchiseunternehmens aus Mettmann (Wuppertal). Die Wiedereröffnung solle noch im Januar erfolgen, hieß es. Zu den Gründen des Inhaberwechsels wollte sich die Sprecherin nicht äußern.

Die Neuausstattung des 150 Quadratmeter großen Geschäftes mit der offenen Küche habe doch mehr Zeit in Anspruch genommen, als zunächst angenommen. Seit November sind die großen Schaufenster und die Eingangstür mit Folie zugeklebt. Ein Zettel versprach die Neueröffnung noch für den Dezember.

Die erste Stückwerk-Filiale in Sachsen war im März 2015 an den Start gegangen. Viele Einwohner von Dresden kennen das Haus, weil es früher das Kinotheater Faunpalast beherbergte.

Das könnte Sie auch interessieren …

Von digitalen Träumen zur Realität: Die faszinierende Entstehungsgeschichte der Kryptowährungen

Die Idee einer digitalen Währung, die unabhängig von Zentralbanken und physischen Grenzen existiert, war lange Zeit >>>

Die Zeckensaison beginnt – jetzt an den FSME-Impfschutz denken

Bereits sind die ersten Zecken aktiv. Angeline Ernst vom Amt für Gesundheit und Prävention der Stadt Dresden weist darauf >>>

Waldbrandsaison startet am 1. März

Das kann man sich bei den Regenfällen der vergangenen Tage und Wochen nur schwer vorstellen, aber am 1. März startet in Sachsen >>>

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>

Dresden erhält Anerkennung als „Lernende Stadt“ von der UNESCO

Die sächsische Landeshauptstadt wird damit Teil des internationalen Netzwerks für Lebenslanges Lernen.

Am 14. Februar >>>