Fernwärme für Pieschen: Vollsperrungen in der Robert-Matzke-Straße

In der Robert-Matzke-Straße – zwischen Markusstraße und Leisniger Platz – wird es in den nächsten Monaten zu erheblichen Einschränkungen kommen. Ab Montag beginnt die Drewag hier mit den Bauarbeiten für einen weiteren Abschnitt der neuen Fernwärmetrasse. Die Arbeiten sollten eigentlich früher beginnen, so Drewag-Sprecherin Gerlind Ostmann, seien aber zurückgestellt worden, bis die Arbeiten in der Rehefelder Straße abgeschlossen sind.  Mit den jetzt beginnenden Arbeiten wird die Trasse fortgesetzt, die im vergangenen Jahr in der Markusstraße verlegt worden war.

Die Arbeiten würden in zwei Bauphasen erfolgen. Im jeweiligen Baubereich werde die Robert-Matzke-Straße in dieser Zeit voll gesperrt sein, kündigte die Drewag-Sprecherin an.

In dem 310 Meter langen Bauabschnitt werden zwei Fernwärmeverteilleitungen verlegt und mehrere neue Fernwärmehausanschlüsse errichtet. Parallel werde die Trinkwasserleitung auf einer Länge von 270 Metern ausgewechselt und eine 110-kV-Stromtrasse neu gebaut. Das Straßen- und Tiefbauamt werde zudem den Straßenabschnitt grundhaft erneuern. Die Drewag investiert hier rund 765.000 Euro.

Wann die Einschränkungen für die Anwohner vorbei sein werden, stehe noch nicht genau fest. „Im dritten Quartal“ sollen die Arbeiten beendet sein, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren …

Neues Handbuch über den Elberadweg erschienen

Erstmals mit maßstabsgetreuen Karten ist jetzt die neue Auflage des „Offizielle Elberadweg Handbuch 2019“ erschienen. „Das >>>

Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel: Beim Grillen und Feiern an Spielregeln halten

Die Vorhersage verspricht ein sonniges und warmes Wochenende. Mit Einschränkungen am Sonntag. Anlass genug für Detlef Sittel (CDU), Erster >>>

Neuer Stadtbaum kostet rund 3.900 Euro – Petition für Erhalt von Bäumen auf privaten Grundstücken

Die Pflanzung eines Straßenbaumes kostet in Dresden derzeit cirka 3.900 Euro. Die Vorbereitung des Stellplatzes und die Pflege würden >>>

Alternativer Standort für Globus SB-Markt gefunden – Präsentation noch im Mai

Das Unternehmen Globus wird seinen in Dresden geplanten SB-Markt nicht am Alten Leipziger Bahnhof bauen. Nach Angaben der Stadtverwaltung >>>

Kopfnoten auf Zeugnissen sind zulässig – Oberverwaltungsgericht lehnt Eilantrag ab

Kopfnoten auf dem Zeugnis der 9. Klasse sind zulässig. Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat mit seiner Entscheidung einen anderslautenden >>>