Aufruf von „Wir lieben Elbe“: Elbwiesen in Pieschen vom Silvestermüll befreien

„Frischen Wind und die Schönheit der Elbe gibt es gratis“, versprechen die Initiatoren von „Wir lieben Elbe“ für das Wochenende. Am Sonnabend und Sonntag ab 11 Uhr wollen sie gemeinsam mit allen freiwilligen Helfern die Elbwiesen in Pieschen von den Rückständen der Silvesternacht befreien. „Tonnen von Scherben, Flaschen, Böllerresten, Plasteverpackungen, Raketenteilen, Tüten, Plastebechern oder Glitzerdingern bleiben jedes Jahr auf den Elbwiesen und den Straßen der Stadt liegen“, heißt es in dem Aufruf.

Um wenigstens ein „kleines Zeichen unserer Empathie mit Elbe, Elbwiesen und ihrer Natur zu setzen, verzichten wir auf jegliches Geknalle und die Vermüllung und sammeln statt dessen jedes Jahr säckeweise Silvestermüll auf“, so die Mitglieder der Initiative. Sie hoffen auf rege Teilnahme der Anwohner. „Jeder macht so lange wie er/sie mag.“ Müllsäcke und Handschuhe würde das Pieschener Stadtbezirksamt zur Verfügung stellen.

Service:

WAS: Silvestermüll auf den Elbwiesen in Pieschen einsammeln
WANN: 4. und 5. Januar, jeweils 11 Uhr
WO: Treffpunkt Molebrücke, Aufgang an der „Undine“

Das könnte Sie auch interessieren …

Waldbrandsaison startet am 1. März

Das kann man sich bei den Regenfällen der vergangenen Tage und Wochen nur schwer vorstellen, aber am 1. März startet in Sachsen >>>

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>

Dresden erhält Anerkennung als „Lernende Stadt“ von der UNESCO

Die sächsische Landeshauptstadt wird damit Teil des internationalen Netzwerks für Lebenslanges Lernen.

Am 14. Februar >>>

Dynamo Dresden: Gelingt der Aufstieg in die 2. Bundesliga?

Dynamo Dresden konnte das Wintertrainingslager im türkischen Belek mit Erfolg beenden. Zum Abschluss gab es ein Testspiel >>>