Leipziger Straße 70: Vermietung beginnt im Juni – Stolperstein wurde gesichert

Die Arbeiten an dem neuen Mehrfamilienhaus in der Leipziger Straße 70 gehen ins Finale. „Wir wollen das Haus planmäßig im August fertigstellen“, sagte Steffen Funk, Niederlassungsleiter des Bauherren ImmVest Wolf GmbH aus Leipzig. Die Vermietung der 31 Wohnungen inklusive Tiefgaragenstellplätzen soll Ende Mai / Anfang Juni beginnen, fügte er hinzu. Auch für die beiden Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss werde dann nach Mietern gesucht. Die Wohnungen haben eine Größe zwischen 37 und 93 Quadratmetern.

17 Jahre lang hatte auf dem Grundstück neben dem Lidl-Parkplatz ein Gebrauchtwagenhändler sein Quartier. Dann musste er das Areal räumen und verließ Dresden. Die Vorbereitungen der Bauarbeiten hatten im April 2019 mit dem Abriss des Gebäudes begonnen, in dem der Waffelfabrikant Richard Seim zeitweise seinen Sitz hatte.

Stolperstein Kurt Schlosser

Ein Stolperstein in der Leipziger Straße erinnert an den 1944 ermordeten Kommunisten Kurt Schlosser. Foto: Immvest Wolf

Auf dem Fußgängerweg vor dem Neubau erinnert seit 2015 ein Stolperstein an Kurt Schlosser. 1931 hatte der gelernte Möbeltischler in der Leipziger Straße 72 die „Werkstatt für moderne Raumkunst“ gegründet, um der Arbeitslosigkeit zu entgehen. 1944 wurde er vom NS-Regime wegen „Vorbereitung zum Hochverrat“ im Hof des Landgerichts am Münchner Platz hingerichtet.

Den Stolperstein haben wir „ordnungsgemäß dokumentiert und vorübergehend entfernt“, erklärte Steffen Funk. Er werde nach Abschluss der Bauarbeiten „an selber Stelle wieder eingebracht“, sicherte er zu.

Das könnte Sie auch interessieren …

Treff am Grillplatz: Kay und Ben Aubrecht präsentieren „Aubis Fishing“

Am Elbufer in der Nähe des Grillplatzes Eisenberger Straße stehen Kay und Ben Aubrecht. Ein leichter Nieselregen fällt aus dem dicht mit >>>

Gute Chancen für neue Zebrastreifen – Mittelinseln am Haltepunkt Pieschen

Zwei Mittelinseln sollen künftig die Fußgänger beim Überqueren der Straße am Haltepunkt Pieschen schützen. Dafür würden derzeit die „entsprechenden >>>

Singen macht Laune: Knabenchor Dresden des HSKD sucht neue Sänger

Neue Sänger im Alter von 5 bis 8 Jahren sucht der Knabenchor Dresden des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden. „Mitzubringen >>>

„Kleines Glück“ für die Kita „PiMo“ in der Moritzburger Straße

Seit 2017 führt die Drewag die Aktion „Kleine Glück“ durch, bei der deren Kunden einen Dresdner Verein, ein Projekt oder eine Organisation >>>

Neubau für die Kita „Pieschener Kinderinsel“ im Plan – Einzug im September 2022

In der Riesaer Straße laufen die Bauarbeiten für die Kita „Pieschener Kinderinsel“. In dem Neubau wird Platz für 291 Kinder >>>