Bibliothek Pieschen: Anmeldung entfällt – 10 Besucher mit Korb – 15-Min-Regel bleibt

Die städtischen Bibliotheken lockern die strengen Zugangsregeln für Leserinnen und Leser. Ab Montag, 11. Mai, müssen sich die Besucher nicht mehr vorher telefonisch anmelden. Bücher und andere Medien können dann zu den gewohnten Öffnungszeiten ausgeliehen und zurückgegeben werden. Zwei Einschränkungen bleiben aber erhalten: Der Besuch ist auf 15 Minuten begrenzt und es muss ein Mundschutz getragen werden. Um den Mindestabstand in den Bibliotheksräumen zu gewährleisten, werde der Zugang mit einer festgelegten Anzahl an Körben für die Besucher reguliert, kündigte Elke Ziegler, Sprecherin der Städtischen Bibliotheken, an. Für die Bibliothek Pieschen wird der Zugang auf zehn Personen zur gleichen Zeit beschränkt.

„Wir waren überrascht von der tollen Disziplin unserer Nutzerinnen und Nutzer in der Zentralbibliothek, aber auch in den Zweigstellen. Sowohl die telefonischen Anmeldeformalitäten als auch die 15-minütige Zeitbegrenzung für einen Bibliotheksbesuch wurden eingehalten. Deshalb möchten wir den Zugang zu den Bibliotheken weiter erleichtern“, erklärte Arend Flemming, Direktor der Städtischen Bibliotheken Dresden.

Abgesagt oder verschoben werden alle Veranstaltungen in den Räumen der Bibliotheken bis Ende August. Der bei Schülerinnen und Schülern beliebte Büchersommer findet aber statt, er startet am 6. Juli.

Das könnte Sie auch interessieren …

Theaterhaus Rudi: Von Artistik bis Slow Motion – verblüffende Vielfalt der „Kunst ohne Worte“

Nach der coronabedingten Absage 2020 findet es in diesem Jahr auf jeden Fall statt: Das nunmehr 36. Internationale PantomimeTheaterFestival >>>

Holm Weichold übergibt die Baguetterie in neue Hände und geht nach Oberwiesenthal

Holm Weichold hat seine Gäste mit einer überraschenden Nachricht konfrontiert. „Ich werde der Baguetterie und Dresden Ende des >>>

Panoramaweg: Reparaturarbeiten dauern voraussichtlich bis 12. November

Die Reparaturarbeiten am Panoramaweg in Trachenberge sollen bis zum 12. November beendet werden. Das bestätigte Daniel Koch, Gärtnermeister >>>

Brendler’s Geschichten: Elisabeth-Apotheke vor einhundert Jahren im „Germaniahaus“ eröffnet

Jede einzelne der neun in den Dresdner Stadtteilen Pieschen und Trachau bestehenden Apotheken verfügt über eine eigene Geschichte. Das >>>

Dresden im Sturm: Schäden im Stadtbezirk Pieschen – DVB wieder im Normalbetrieb

Am Tag nach dem Sturm über Dresden haben Feuerwehr, Polizei und die Dresdner Verkehrsbetriebe eine erste Bilanz gezogen. Die wichtigste >>>