DVB: Ab 30. Mai Rückkehr zu Normalfahrplan – Desinfektion wird fortgesetzt

Ab Sonnabend kehren die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) auf fast allen Linien zum normalen Takt von Bussen und Straßenbahnen zurück. Damit reagiert das Unternehmen auf die langsam steigenden Fahrgastzahlen. „Inzwischen fährt etwa die Hälfte der sonst täglich in Bus und Bahn anzutreffenden Passagiere wieder mit“, erklärte ein DVB-Sprecher.

Die seit dem 4. Mai intensivierte Reinigung und Desinfektion der Busse und Straßenbahnen werde fortgeführt. Die Reinigung der Fahrzeuge finde nicht nur nachts auf den Betriebshöfen statt. Ein mobiles Team sei auch tagsüber an mehr als 20 Endpunkten im Einsatz, um alle Griffstangen, Halteschlaufen, Entwerter und Ticketautomaten noch einmal zusätzlich zu desinfizieren.

Mir dem Herunterfahren des öffentlichen Lebens Mitte März sei die Zahl der Fahrgäste auf weniger als ein Viertel zurückgegangen. Deshalb hatten die Verkehrsbetriebe das Fahrplanangebot vorrübergehend um knapp 20 Prozent reduziert. Mit Öffnung der Schulen und weiterer Geschäfte waren viele DVB-Linien bereits am 4. Mai zum gewohnten 10-Minuten-Takt zurückgekehrt. Jetzt folge der nächste Schritt. Bis auf wenige Ausnahmen, wie beispielsweise die Straßenbahnlinien 10 und 12, fahren die meisten Wagen im DVB-Netz dann wieder nach normalem Fahrplan.

Das könnte Sie auch interessieren …

Theaterhaus Rudi: Von Artistik bis Slow Motion – verblüffende Vielfalt der „Kunst ohne Worte“

Nach der coronabedingten Absage 2020 findet es in diesem Jahr auf jeden Fall statt: Das nunmehr 36. Internationale PantomimeTheaterFestival >>>

Holm Weichold übergibt die Baguetterie in neue Hände und geht nach Oberwiesenthal

Holm Weichold hat seine Gäste mit einer überraschenden Nachricht konfrontiert. „Ich werde der Baguetterie und Dresden Ende des >>>

Panoramaweg: Reparaturarbeiten dauern voraussichtlich bis 12. November

Die Reparaturarbeiten am Panoramaweg in Trachenberge sollen bis zum 12. November beendet werden. Das bestätigte Daniel Koch, Gärtnermeister >>>

Brendler’s Geschichten: Elisabeth-Apotheke vor einhundert Jahren im „Germaniahaus“ eröffnet

Jede einzelne der neun in den Dresdner Stadtteilen Pieschen und Trachau bestehenden Apotheken verfügt über eine eigene Geschichte. Das >>>

Dresden im Sturm: Schäden im Stadtbezirk Pieschen – DVB wieder im Normalbetrieb

Am Tag nach dem Sturm über Dresden haben Feuerwehr, Polizei und die Dresdner Verkehrsbetriebe eine erste Bilanz gezogen. Die wichtigste >>>