Singen macht Laune: Knabenchor Dresden des HSKD sucht neue Sänger

Neue Sänger im Alter von 5 bis 8 Jahren sucht der Knabenchor Dresden des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden. „Mitzubringen wären allein eine sängerische Begabung sowie Freude am Singen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich“, sagte HSKD-Sprecherin Franziska Haupt. Die Chorproben finden in der „Loge“ in der Bautzner Straße statt.

Der Knabenchor mit seinen etwa 80 Jungen und jungen Männern bereichert sei nunmehr fünf Jahrzehnten das kulturelle Leben in Dresden. Zum Proben gehören die stimmbildnerische Betreuung und eine umfassende musiktheoretische Ausbildung. Seit 1998 liegt die Leitung des Chores in den Händen von Matthias Jung. „Im gelingt es wunderbar, die Jungen und Jugendlichen für die Musik zu begeistern, sie zu einer Gemeinschaft zu formen und ein homogenes Klangbild zu erzeugen“, betont Franziska Haupt.

Neben einem gut gefüllten Konzertkalender führten Konzertreisen den Chor bereits in viele Regionen Deutschlands und zu zahlreichen internationalen Zielen. Bevor die jungen Sänger in den Konzertchor aufgenommen werden, werden sie im Vorchor mit den gesangstechnischen Grundlagen vertraut gemacht. Interessierte ab der 4. Schulklasse können direkt im Konzertchor mitsingen.

Service:

Rückfragen und Anmeldungen an Franziska Haupt, per Telefon 0351 8 28 26-19 oder per Mail fhaupt@knabenchor-dresden.org

Das könnte Sie auch interessieren …

Musikschule Goldenes Lamm erhält weitere Spenden und stellt neue Kampagne vor

Die Musikschule „Goldenes Lamm“ durfte gestern zwei weitere Großspenden für den Bau des neuen Schulgebäudes entgegennehmen. Die insgesamt >>>

Brendler’s Geschichten: Die Woche vor Ostern

Der langjährige Teilnehmer der 2002 ins Leben gerufenen „Geschichtswerkstatt Dresden-Nordwest“, der in Klotzsche wohnhafte Stadtteilhistoriker >>>

Städtisches Klinikum: Kritik an drastischen Einschnitten für den Standort Trachau

Die geplante defacto Schließung des Standortes Trachau als Krankenhaus für die stationäre Patientenversorgung stößt im Dresdner Stadtrat >>>

Sicherheit für Fußgänger soll größer werden – was im Stadtbezirk geplant ist

Fußwege im Stadtbezirk Pieschen sollen in den kommenden zwei Jahren sicherer werden. So stehen Baumaßnahmen am Haltepunkt Pieschen, am >>>

Städtisches Klinikum: Neues Campus-Konzept bringt tiefe Einschnitte für Standort Trachau

Das Städtische Klinikum mit seinen 45 Kliniken und Instituten und rund 3.300 Beschäftigten soll bis 2035 grundlegend umgebaut werden. >>>