Drei Reifen an schwarzem Kia zerstochen – Fanny sucht Zeugen

Fanny hat uns um Unterstützung gebeten. Sie sucht Zeugen, die im Zeitraum vom 29. Dezember 14.30 Uhr bis zum 30. Dezember 13.30 Uhr in der Nähe der Leipziger Straße 50 vielleicht etwas gesehen hat. Dazu schreibt sie: „Heute Nacht wurden uns auf der Leipziger Straße (Seitenstraße Hausnummer 50, Nähe Netto) drei Reifen an unserem schwarzen Kia zerstochen. Anzeige haben wir beim Polizeirevier Dresden West erstattet“. Wer etwas beobachtet hat, kann sich gern im Kommentar melden oder sich an die Redaktion von Pieschen Aktuell (redaktion@pieschen-aktuell.de)wenden. Wir leiten die Nachricht weiter.

Das könnte Sie auch interessieren …

Von digitalen Träumen zur Realität: Die faszinierende Entstehungsgeschichte der Kryptowährungen

Die Idee einer digitalen Währung, die unabhängig von Zentralbanken und physischen Grenzen existiert, war lange Zeit >>>

Die Zeckensaison beginnt – jetzt an den FSME-Impfschutz denken

Bereits sind die ersten Zecken aktiv. Angeline Ernst vom Amt für Gesundheit und Prävention der Stadt Dresden weist darauf >>>

Waldbrandsaison startet am 1. März

Das kann man sich bei den Regenfällen der vergangenen Tage und Wochen nur schwer vorstellen, aber am 1. März startet in Sachsen >>>

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>

Dresden erhält Anerkennung als „Lernende Stadt“ von der UNESCO

Die sächsische Landeshauptstadt wird damit Teil des internationalen Netzwerks für Lebenslanges Lernen.

Am 14. Februar >>>