Motor Mickten feierte 20-jähriges Bestehen des vereinseigenen Sportcenters

Am vergangenen Freitag hat der SV Motor Mickten-Dresden e.V. das 20-jährige Bestehen des Motor Mickten Sportcenters gefeiert. Es war das erste vereinseigene Sportcenter der Stadt Dresden und startete am 1. September 2001. Der damalige Vorstandsvorsitzende des Sportvereins, Jörg Pawlaßeck, erinnerte an den Bau der Sportanlage, der jetzige Vorsitzende Steffen Tampe blickte nach vorn und erläuterte die neue Vision des Sportvereins mit dem „Lokschuppen“ als inklusivem Sportzentrum für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen. Tampe bedankte sich für das Vertrauen und die Unterstützung der Landeshauptstadt Dresden und des Freistaates Sachsen in den vergangenen Jahren.
Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) und die Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch (CDU) würdigten auf der kleinen Feier die „großartige ehrenamtliche Arbeit des Breitensportvereins“ und sicherte ihre Unterstützung bei der Umsetzung des neuen Vorhabens „Lokschuppen“ am Neustädter Bahnhof zu.
Begeistert zeigten sich die Gäste der Feier von der Präsentation der Rollstuhltanzgruppe, die seit 1. Oktober ein neues Zuhause beim Verein Motor Mickten gefunden hat. Die Tanzgruppe ist ein Beispiel für das Engagement, mit dem sich der Verein dem Thema Inklusion widmet.
1952 als BSG Motor Mickten gegründet, ist der Verein bereits seit 1983 offen für Menschen mit Beeinträchtigungen. Im Verein werden E-Rolli-Fußball und Kegeln für Hörgeschädigte angeboten. „Wir möchten einen Wechsel vom (nur) Nebeneinander zum Miteinander
erreichen. Vier neue inklusive Sportangebote zählen seit kurzem zum Angebot des Sportvereins: Tischtennis, Eltern-Kind-Sport, Rollstuhltanz und Adipositas-Sport“, sagte Vereins-Geschäftsführerin Annett Hoffmann. Sie hofft nun, dass der Verein im kommenden Jahr seinen 70. Geburtstag mit allen Mitgliedern und Ehrenamtlichen gebührend feiern kann.

Das könnte Sie auch interessieren …

Von digitalen Träumen zur Realität: Die faszinierende Entstehungsgeschichte der Kryptowährungen

Die Idee einer digitalen Währung, die unabhängig von Zentralbanken und physischen Grenzen existiert, war lange Zeit >>>

Die Zeckensaison beginnt – jetzt an den FSME-Impfschutz denken

Bereits sind die ersten Zecken aktiv. Angeline Ernst vom Amt für Gesundheit und Prävention der Stadt Dresden weist darauf >>>

Waldbrandsaison startet am 1. März

Das kann man sich bei den Regenfällen der vergangenen Tage und Wochen nur schwer vorstellen, aber am 1. März startet in Sachsen >>>

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>

Dresden erhält Anerkennung als „Lernende Stadt“ von der UNESCO

Die sächsische Landeshauptstadt wird damit Teil des internationalen Netzwerks für Lebenslanges Lernen.

Am 14. Februar >>>