Maria Meißner leitet jetzt das Polizeirevier Dresden-West – Stadtbezirk Pieschen gehört dazu

Polizeirätin Maria Meißner hat zum 1. Oktober die Führung des Polizeireviers Dresden-West übernommen. Zusammen mit den 186 Frauen und Männern ihres Reviers an der Julius-Vahlteich-Straße trägt die 36-Jährige damit die Verantwortung für die Bereiche der Dresdner Stadtbezirksämter Pieschen und Cotta, den Stadtteil Friedrichstadt sowie die Ortschaften Altfranken, Cossebaude, Gompitz, Mobschatz sowie Oberwartha. In ihrem rund 73 Quadratkilometer großen Dienstbereich leben etwa 150.000 Menschen, ein Drittel davon im Stadtbezirk Pieschen. „Ich freue mich sehr, den verantwortungsvollen Posten der Leiterin im Polizeirevier Dresden-West übernehmen zu dürfen“, sagte sie heute bei einem Pressetermin.
Maria Meißner ist verheiratet und wohnt mit ihrer Familie in Dresden. Ihre polizeiliche Laufbahn begann 2005 mit dem Studium zum gehobenen Polizeivollzugsdienst in Rothenburg. Dieses schloss sie 2008 erfolgreich ab und arbeite in der Folge im Streifendienst, bei der Kriminalpolizei sowie im Einsatzreferat der Polizeidirektion Dresden. Zudem leitete Maria Meißner den Kriminaldienst des Polizeireviers Freital-Dippoldiswalde. Danach war sie im Staatsministerium des Innern tätig. Nach einem zweijährigen Studium an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster wurde Maria Meißner 2021 zur Polizeirätin ernannt.

Das könnte Sie auch interessieren …

Theaterhaus Rudi: Von Artistik bis Slow Motion – verblüffende Vielfalt der „Kunst ohne Worte“

Nach der coronabedingten Absage 2020 findet es in diesem Jahr auf jeden Fall statt: Das nunmehr 36. Internationale PantomimeTheaterFestival >>>

Holm Weichold übergibt die Baguetterie in neue Hände und geht nach Oberwiesenthal

Holm Weichold hat seine Gäste mit einer überraschenden Nachricht konfrontiert. „Ich werde der Baguetterie und Dresden Ende des >>>

Panoramaweg: Reparaturarbeiten dauern voraussichtlich bis 12. November

Die Reparaturarbeiten am Panoramaweg in Trachenberge sollen bis zum 12. November beendet werden. Das bestätigte Daniel Koch, Gärtnermeister >>>

Brendler’s Geschichten: Elisabeth-Apotheke vor einhundert Jahren im „Germaniahaus“ eröffnet

Jede einzelne der neun in den Dresdner Stadtteilen Pieschen und Trachau bestehenden Apotheken verfügt über eine eigene Geschichte. Das >>>

Dresden im Sturm: Schäden im Stadtbezirk Pieschen – DVB wieder im Normalbetrieb

Am Tag nach dem Sturm über Dresden haben Feuerwehr, Polizei und die Dresdner Verkehrsbetriebe eine erste Bilanz gezogen. Die wichtigste >>>