Streifenwagen beschädigt – Tablet gestohlen – Auto brennt

Unbekannte haben Sonntagabend zwischen 21.10 und 22 Uhr einen Funkstreifenwagen in der Großenhainer Straße beschädigt. Das Polizeifahrzeug hatte wegen eines Einsatzes vor einem Mehrfamilienhaus geparkt. Als die Beamten zu ihrem VW Passat zurückkehrten, bemerkten sie, dass das Dach und die Motorhaube beschädigt waren. Außerdem haben mehrere Scherben von Glasflaschen um das Fahrzeug verstreut auf dem Boden gelegen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Tablet gestohlen

Unbekannte sind von Sonntag zu Montag in eine Kantine an der Scharfenberger Straße eingedrungen. Offenbar gelangten die Täter durch ein Fenster in die Räumlichkeiten und durchsuchten diese. Sie stahlen unter anderem ein Tablet und Bargeld im Gesamtwert von etwa 270 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht, so ein Polizeisprecher.

Brennendes Auto in der Peschelstraße

Am Wochenende hat ein Auto in der Peschelstraße Feuer gefangen. Personen wurden nicht verletzt. Abschließende Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der Ursache des Brandes um einen technischen Defekt am Auto gehandelt habe.

 

Das könnte Sie auch interessieren …

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>

Dresden erhält Anerkennung als „Lernende Stadt“ von der UNESCO

Die sächsische Landeshauptstadt wird damit Teil des internationalen Netzwerks für Lebenslanges Lernen.

Am 14. Februar >>>

Dynamo Dresden: Gelingt der Aufstieg in die 2. Bundesliga?

Dynamo Dresden konnte das Wintertrainingslager im türkischen Belek mit Erfolg beenden. Zum Abschluss gab es ein Testspiel >>>

Dresden feiert Oscar-Nominierung von Kunstpreisträger Christian Friedel

Christian Friedel, ein talentierter Schauspieler, Musiker und Regisseur, wurde vor zwei Wochen von einer Jury zum diesjährigen >>>