Jugendliches Trio nach Einbruchsversuch gestellt – Katalysator gestohlen

Dresdner Polizisten haben Donnerstagabend gegen 21.50 Uhr drei Minderjährige (13, 14, 14) nach einem Einbruch in ein Geschäft in der Stephanstraße in Trachau gestellt. Ein Dreizehnjähriger und zwei Vierzehnjährige hatten offenbar versucht, die Tür zu einem Laden aufzustemmen. Nachdem dies offenbar nicht gelungen war, zerschlugen sie die Scheibe der Tür. Ein Zeuge, der die Tat beobachtet hatte, verständigte die Polizei. Zwar liefen die drei Jungen kurz vor dem Eintreffen der Beamten davon, konnten aber gestellt werden. Die Polizisten fertigten die entsprechenden Anzeigen und übergaben die drei Jungen in die Obhut ihrer Eltern.

Katalysator gestohlen

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen einen Katalysator von einem Mercedes Viano auf der Konkordienstraße gestohlen. Bemerkt wurde dies vom Besitzer gestern Mittag. Die Täter entwendeten den Rußpartikelfilter und Teile der Auspuffanlage im Gesamtwert von rund 1.500 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren …

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>

Dresden erhält Anerkennung als „Lernende Stadt“ von der UNESCO

Die sächsische Landeshauptstadt wird damit Teil des internationalen Netzwerks für Lebenslanges Lernen.

Am 14. Februar >>>

Dynamo Dresden: Gelingt der Aufstieg in die 2. Bundesliga?

Dynamo Dresden konnte das Wintertrainingslager im türkischen Belek mit Erfolg beenden. Zum Abschluss gab es ein Testspiel >>>

Dresden feiert Oscar-Nominierung von Kunstpreisträger Christian Friedel

Christian Friedel, ein talentierter Schauspieler, Musiker und Regisseur, wurde vor zwei Wochen von einer Jury zum diesjährigen >>>