Elberadweg an der Hafencity wieder frei – Noch kein Termin für Fertigstellung des neuen Verlaufes

Der Elberadweg an der Hafencity Dresden ist seit Ostern nicht mehr gesperrt. Radfahrer können den rund 1.000 Meter langen Abschnitt zwischen dem neuen Bistro Nr. 13 im Kreativzentrum und Citybeach Dresden wieder in beiden Richtungen befahren. Bereits erneuert zeigt sich der Abschnitt zwischen Citybeach und der Eventlocation „Die Hafenmeister“. Die enge und unübersichtliche S-Kurve am Citybeach wurde entschärft. Der Weg hat jetzt nur noch eine leichte Biegung und ist deutlich breiter geworden.

Deutlich breiter geworden ist der Elberadweg. Vor „Die Hafenmeister“ sieht man den deutlich schmaleren bisherigen Elberadweg. Foto: W. Schenk

Ab „Die Hafenmeister“ führt der Elberadweg nun vorerst auf der altbekannten Route am Neustädter Hafen vorbei weiter. Der neue Verkauf ist aber bereits zu sehen. Von Pieschen in Richtung Marienbrücke wird der Elberadweg mit einer leichten Kurve hinter der Eventlocation entlang geführt und geht dann leicht bergauf. Er soll dann auf einem breiten Weg unmittelbar vor den noch in Bau befindlichen fünf Stadtvillen entlangführen. Erst am Kreativzentrum trifft er dann wieder auf den alten Verlauf des Elberadweges.

Oben, direkt vor den Stadtvillen und deutlich höher wird der Elberadweg hier verlaufen. Foto: W. Schenk

Durch die Verlegung entsteht am Neustädter Hafen eine breite Promenade, die den Fußgängern vorbehalten bleibt. Sitzmöglichkeiten auf den terrassenförmig angelegten Stufen und Grünflächen wecheln hier einander ab. Die Eventlocation „Die Hafenmeister“ wird dann praktisch Bestandteil der neuen Uferpromenade.

In der Hafencity gut zu erkennen: Der neue Verlauf des Elberadweges und die neu gestaltete Uferpromenade. Quelle: USD Immobilien

Die Aufhebung der Sperrung des Elberadweges zu Ostern hatte für Irritationen gesorgt, weil die Stadtverwaltung wenige Tage zuvor den 7. Mai als Freigabetermin angekündigt hatte (Pieschen Aktuell berichtete darüber). Offen ist jetzt noch die Frage, wann der neue Verlauf des Elberadweges freigegeben wird. Dazu gibt es derzeit weder vom Hafencity-Bauherren USD Immobilien noch von der Stadtverwaltung eine klare Aussage. Im November 2021 war der Elberadeweg wegen der Bauarbeiten gesperrt worden. Die Umleitung führte über die Leipziger Straße und hatte für viel Unverständnis und Kritik gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren …

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>

Dresden erhält Anerkennung als „Lernende Stadt“ von der UNESCO

Die sächsische Landeshauptstadt wird damit Teil des internationalen Netzwerks für Lebenslanges Lernen.

Am 14. Februar >>>

Dynamo Dresden: Gelingt der Aufstieg in die 2. Bundesliga?

Dynamo Dresden konnte das Wintertrainingslager im türkischen Belek mit Erfolg beenden. Zum Abschluss gab es ein Testspiel >>>

Dresden feiert Oscar-Nominierung von Kunstpreisträger Christian Friedel

Christian Friedel, ein talentierter Schauspieler, Musiker und Regisseur, wurde vor zwei Wochen von einer Jury zum diesjährigen >>>