Stadtweiter Sirenentest

Am Mittwoch, dem 11. Oktober 2023, werden in Dresden um 15 Uhr die Sirenen für zwölf Sekunden stadtweit im Rahmen eines Probealarms ertönen. Das Signal besteht aus einem einmaligen Anschwellen, einer kurzen Pause und einem Abschwellen, gefolgt von einem Gong.

Dieser Test dient dazu, die Funktionsfähigkeit der Anlagen zu überprüfen, um sicherzustellen, dass das Warnsystem im Ernstfall einwandfrei für die Bevölkerung funktioniert. Gastgeber, die Menschen aus Kriegsgebieten aufgenommen haben, werden gebeten, ihre Gäste im Voraus über den Hintergrund dieses Alarms zu informieren.

Sirene auf dem Romain-Rolland-Gymnasium

Sirene auf dem Romain-Rolland-Gymnasium

Die Stadtverwaltung erklärt seit mehreren Jahren, dass Dresden mit mehr als 200 Anlagen nahezu flächendeckend ausgestattet ist und über eines der modernsten Sirenen-Warnsysteme in Deutschland verfügt. Eine Besonderheit in Sachsens Landeshauptstadt ist, dass neben den Signaltönen auch Sprachdurchsagen möglich sind, um Warnungen mit konkreten Hinweisen zu versehen. Selbst bei einem Stromausfall bleiben die Sirenen-Anlagen bis zu 48 Stunden betriebsbereit, dank einer Akku-Pufferung.

Viermal im Jahr, immer am zweiten Mittwoch des Quartals, überprüft das städtische Brand- und Katastrophenschutzamt die Funktionsfähigkeit aller Sirenen. Der nächste reguläre Probealarm in Dresden ist für Mittwoch, den 11. Oktober 2023, um 15 Uhr geplant. Zudem nimmt Dresden am nächsten bundesweiten Warntag teil, der am zweiten Donnerstag im September, dem 14. September 2023, stattfindet.

Ein echter Alarm wird ausgelöst, wenn der zwölfsekündige Heulton dreimal wiederholt wird, mit jeweils zwölf Sekunden Pause dazwischen, was einen Feueralarm bedeutet. Bei einem Gefahrenalarm heult die Sirene sechsmal für jeweils fünf Sekunden, ebenfalls mit fünf Sekunden Pause dazwischen.

Infos zum Sirenenalarm

Dresdner Feuerwehr in den social-media-Kanälen

Schnelle und illustrierte Nachrichten gibt es auf Twitter, Facebook, Instagram und Youtube.

Das könnte Sie auch interessieren …

Waldbrandsaison startet am 1. März

Das kann man sich bei den Regenfällen der vergangenen Tage und Wochen nur schwer vorstellen, aber am 1. März startet in Sachsen >>>

Deutschlandsemesterticket startet am 1. März

Wie der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) heute mitteilt, können rund 5.000 Studierende von fünf Dresdner Hochschulen >>>

Dresden erhält Anerkennung als „Lernende Stadt“ von der UNESCO

Die sächsische Landeshauptstadt wird damit Teil des internationalen Netzwerks für Lebenslanges Lernen.

Am 14. Februar >>>

Dynamo Dresden: Gelingt der Aufstieg in die 2. Bundesliga?

Dynamo Dresden konnte das Wintertrainingslager im türkischen Belek mit Erfolg beenden. Zum Abschluss gab es ein Testspiel >>>